Arbeitsbereiche

Die Heide-Werkstätten e.V./ Minerva bieten ihren Beschäftigten ein vielfältiges Arbeitsangebot. Es reicht von der Herstellung von Eigenprodukten, über Holzbearbeitung, Montagetätigkeiten, Verkauf (Gebrauchtwarenhaus), Hauswirtschaft bis hin zur Gastronomie.
Ob Wechsel vom Berufsbildungsbereich oder Wohnortwechsel verbunden mit dem Wechsel der Werkstatt, wir sind gerne für Sie da.

Berufsbildungsbereich

Sie sind wegen Art und Schwere ihrer psychischen Erkrankung/ Behinderung auf Unterstützung angewiesen? Sie haben deshalb im Moment keine Chance auf einen Arbeitsplatz/ Ausbildungsplatz am allgemeinen Arbeitsmarkt? Sie wünschen sich Ihren Fähigkeiten und Bedarfen angepaßte Angebote zur beruflichen Rehabilitation, sinnvolle Beschäftigung und berufliche Orientierung? Dann bietet die Werkstatt mit ihrem Berufsbildungsbereich möglicherweise das passende Angebot.

Produkte

Über unseren Shop oder im WerQArt (Werkstattladen Walsrode) können Sie unsere Eigenprodukte erwerben. Wir bieten eine breite Palette von Produkten an, die von Beschäftigten unseres Hauses hergestellt wurden. Hierzu gehören unter anderem Eselspiele, Nistkästen und Reitsporthindernisse.

Menschen mit Beeinträchtigungen können im Rahmen ihrer Fähigkeiten Großartiges leisten – nicht nur im Werkstattbereich, sondern auch im hochwertigen Dienstleistungssektor.

Wie es der Slogan der Einrichtung „Mitten im Leben“ vermittelt, integrieren die Heide-Werkstätten ihre Beschäftigten in die Gesellschaft.

Hier spielen unsere Läden eine wichtige Rolle.

Im Zentrum von Soltau ist das Gebrauchtwarenzentrum Lokschuppen der Minerva zu finden. Es bietet einen echten Warenhauscharakter.

Der Kunde findet hier fast alles:

Von der Hose, über Taschenbücher, bis hin zur Ledercouch. Zusätzlich bietet das Team der Minerva ständig attraktive Angebote und Aktionen.